„Das digitale Dilemma der Logistik“ – DVZ

dvz_067_16_01_titel Digitalisierung: ein Trend und seine Folgen für die Logistik

Unter Logistikstrategen ist es das Top-Thema: die Digitalisierung. Die DVZ beleuchtet im gleichnamigen Themenheft die Herausforderungen für Industrie und Handel, liefert erste Ergebnisse der aktuellen Logistikstudie von Roland Berger und spricht mit Amazons Robotikexperten Tye Brady.

 

Start-ups bringen den Speditionen Digitalisierung bei

Jörg Frommeyer und Michael Baumgartner trennen viele Hundert Kilometer, doch ihr Engagement für die Digitalisierung und mehr Effizienz in der Welt des Stückguts haben sie gemeinsam. „Vielen mittelständischen Spediteuren fehlt das Verständnis für Digitalisierung“, stellt Frommeyer, Gründer des Start-ups Colo 21, fest. Mit seiner Lösung fungiert er als Makler zwischen Verlader und Dienstleister und sorgt dafür, dass sich die Auslastung der LKW erhöht.

 

Auch dem zweiten Start-up geht es im Kern um eine höhere Effizienz der LKW. Das Wiener Unternehmen CARGOMETER ermöglicht die dreidimensionale Frachtvermessung von Stückgut an der Rampe – ohne störende Eingriffe in die Prozesse. Dies dient der Preisehrlichkeit und kann die Auslastung der Fahrzeuge steigern.

 

Finden Sie hier eine Druckversion des DVZ-Artikels mit dem Titel „Das 3D-Auge für Stückgut“.